Legende und Sortierung:
     Erwachsene
    Familien
    Jugendliche
    Kinder

Donat Caduff: Das Hyperdorf

Kategorie
Erwachsene
Datum
Freitag, 8. Dezember 2017 14:00
Veranstaltungsort
Arcas
Telefon
081 252 60 41
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Sprachdach am Nachmittag: "Das Hyperdorf"

Guarda, Samnaun Dorf und das Outlet in Landquart als Repräsentanten besonders authentischer und anmächeliger Dorfmodelle für Graubünden? Provokant? Mit Das Hyperdorf verfasste Donat Caduff ein Heimatbuch der anderen Art - eine ebenso kritische wie neugierige Hommage an seinen Heimatkanton. Passend in die Adventszeit, die vielleicht auch als "Kommerzhochzeit" bezeichnet werden könnte, bieten wir Ihnen einmaligen Hochgenuss life!

Buchcover HyperdorfDas Buch:

Das Hyperdorf

In Graubünden gibt es überall ein Zuviel – hier von Ausverkauf, da von Banalität, dort von Authentizität. Nur an etwas fehlt es scheinbar überall: Wertschöpfung. Doch gibt es Auswege? Um das herauszufinden, wurden drei Dörfer im Kanton besucht, die sich als besonders Authentisch und anmächelig präsentieren: Guarda, Samnaun Dorf und das Landquarter Outlet. Zugegeben: Eine provokative Auswahl.Doch Das Hyperdorf möchte anhand dieser Dörfer einen aussergewöhnlichen, konstruktiven und lustvollen Diskussionsbeitrag dazu leisten, welche Zukunft das Bergdorf hat. Der methodische Ansatz des Hyperdorfs ist ein transdisziplinärer: Es ist gleichzeitig Kunst- und Wissenschaftsprojekt. Design und Redaktion, Form und Inhalt sind aus einem Guss.

Die Publikation gliedert sich in zwei Teile. Erstens in einen Bilderkatalog, konzipiert als mediengeschichtlicher Überblick der letzten 100 Jahre, in der Detailtiefe der drei Dörfer, bestehend aus dem Fundus zahlreicher Bilder und Zitate. Es sprechen Touristen und Touristiker, Werber und Forscher, Künstler und Journalisten, Lover und Hater. In einem zweiten Teil rundet ein ausführlicher Essay mit acht Statements als Bilanz das Buch ab. Besprochen werden darin Illusionen und Tatsachen im Spannungsfeld zwischen Tourismus, Raumentwicklung und Heimatliebe.

Das Hyperdorf ist eine ebenso kritische wie neugierige Hommage an meinen Heimatkanton – in Zeiten, in denen Kommerz und Hedonismus Hochkonjunktur feiern, aber das Identitätsempfinden vieler Menschen wie Sand durch die Finger rinnt.

Portrait CaduffDer Autor:

Donat Caduff

Donat Caduff, geboren 1982, hat biografisch alle Siedlungskonzepte Graubündens durchwandert: vom Lugnezer Weiler Valgronda über das touristische Agglodorf Sagogn bis zur Hauptstadt Chur. Er hat 2002 zu einer Dorferneuerung im Bergdorf Valendas angeregt, die seit über zehn Jahren erfolgreich andauert. Vor sechs Jahren ist der ausbebildete Graphic Designer in Zürich gelandet.Heute: Kunstschaffender, visueller Gestalter, Fotograf, Zeichner, Zugverkehrsleiter und Gelegenheitsbündner. Keine lic.- und Dr.-Titel, dafür medialer Allesfresser und seit Kindesbeinen Kenner Graubündens, der diese Gegend auch aus der Ferne von Amsterdam, Beirut, Bozen und Tel Aviv nicht vergessen hat zu wertschätzen.

Anmeldung erwünscht, Kollekte
Flyer


 
 

Powered by iCagenda

Kontakt & Öffnungszeiten

g mapsStandort Arcas
Arcas 1, 7000 Chur
Telefon 081 252 61 40
mail arcas@bibliochur.ch

Öffnungszeiten

 MO  13.00 - 18.30
 DI  10.00 - 12.00
  13.00 - 18.30
 MI  10.00 - 12.00
  13.00 - 18.30
DO 13.00 - 18.30
FR 13.00 - 18.30
 SA  10.00 - 12.00

detail


Standort Aspermontg maps
Aspermontstr. 17,
7000 Chur
Telefon 081 284 80 36
mail aspermont@bibliochur.ch

Öffnungszeiten

MO  13.30 - 19.00
 DI 15.30 - 19.00
 MI  13.30 - 19.00
DO 15.30 - 19.00
FR 15.30 - 19.00

Jeden 1. Samstag im Monat
09.30 - 11.30 Uhr

detail

Stadtbibliothek Arcas | Arcas 1

CH-7000 Chur | Telefon 081 252 61 40

63'000 BÜCHER • 3'500 CD und Hörbücher für KINDER & JUGENDLICHE • 1'500 Hörbücher  für ERWACHSENE
2'800 DVD/BLU-RAY • 1'200 MUSIK CD
42 ZEITSCHRIFTENABO

Stadtbibliothek Aspermont | Aspermontstrasse 17

CH-7000 Chur | Telefon 081 284 80 36