Legende und Sortierung:
     Erwachsene
    Familien
    Jugendliche
    Kinder

Buchvernissage "Der Blinde und der Elephant" von Angelika Overath

Kategorie
Erwachsene
Datum
Donnerstag, 30. November 2017 19:30
Veranstaltungsort
Arcas
Telefon
081 252 61 40
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Buchvernissage "Der Blinde und der Elephant" von Angelika Overath

Wie Poesie klingt der Titel von Overaths neustem Buch Der Blinde und der Elephant, welches die Wahlengadinerin uns präsentiert: Geschichten vom Sehen und Begreifen
Aber auch wirkliche "Poesias" in romanischer und deutscher Sprache wird die Frau, die an jedem Wort und Text fein schleift und poliert, an diesem Abend lesen.

Moderiert wird der Abend von der Literaturkennerin Esther Krättli

Anmeldung erwünscht, Kollekte
Flyer



Buchcover Der Blinde und der ElefantDie Bücher:

Der Blinde und der Elephant

Für den persischen Dichter Mevlana gleicht der Fromme, der Gott erkennen möchte, einem Blinden, der einen Elefanten abtastet – je nachdem, wohin er greift, spürt er etwas anderes. Auch die Reportagen, Portraits und Prosastücke von Angelika Overath wagen die Bewegung ins Ungewisse, erkunden das exotische Terrain unserer Wirklichkeit: Sie erzählen von fremden Heimaten, nomadischen Existenzen und flüchtigen Gemeinschaften, entdecken den geheimen Alltag der Derwische, ein Orchester in den vom Terror aufgewühlten Gassen Istanbuls oder einen winzigen verräterischen Farbtupfer in einem Gemälde von Rubens. Sie sind eine Schule des Wahrnehmens und Begreifens mit den Mitteln der Sprache, der Imagination und der Empathie.

Buchcover PoesiasPoesias

Am Anfang ist die Poesie; singend und klatschend vermitteln Mütter ihren Kleinen ein erstes Gefühl für Worte. Angelika Overath ging zurück auf diese Frühzeit des Spracherwerbs und begann spielend mit der uralten Sprache Rätoromanisch vertraut zu werden. Sie hörte, wie ihre Engadiner Nachbarn sprachen, griff zurück auf alte Wörterbücher, Online-Lexika, Sammlungen von Redewendungen. So folgte sie der Logik von Klängen, auf der Suche nach dem Eigensinn, in dem die Sprache antwortet. Ihren ersten 33 romanischen „Poesias“, Gedichten aus den ersten Wörtern, gibt sie deutsche Annäherungen mit. Ein doppeltes Spiel beginnt, der schöne Flirt zweier Sprachen. Denn das Deutsche reagiert auf den romanischen Impuls mit verblüffenden Variationen, Echos und Fälschungen.



portait overathDie Autorin:

Angelika Overath wurde 1957 in Karlsruhe geboren. Sie studierte Germanistik, Geschichte, Italianistik und Empirische Kulturwissenschaft und arbeitet als Reporterin, Literaturkritikerin und Dozentin. Sie wurde u.a. mit dem Egon-Erwin-Kisch-Preis und dem Ernst-Willner-Preis des Ingeborg-Bachmann-Wettbewerbs ausgezeichnet. Sie lebt mit ihrem Mann seit neun Jahren in Sent, Graubünden; die beiden haben drei Kinder. Neben weiteren Romanen erschien 2010 ihr hochgelobtes Senter Tagebuch: »Alle Farben des Schnees«. bildende Künstlerin, Filmemacherin und Journalistin in Zürich und arbeitet zurzeit an einem neuen Roman.

 
 

Powered by iCagenda

Kontakt & Öffnungszeiten

g mapsStandort Arcas
Arcas 1, 7000 Chur
Telefon 081 252 61 40
mail arcas@bibliochur.ch

Öffnungszeiten

 MO  13.00 - 18.30
 DI  10.00 - 12.00
  13.00 - 18.30
 MI  10.00 - 12.00
  13.00 - 18.30
DO 13.00 - 18.30
FR 13.00 - 18.30
 SA  10.00 - 12.00

detail


Standort Aspermontg maps
Aspermontstr. 17,
7000 Chur
Telefon 081 284 80 36
mail aspermont@bibliochur.ch

Öffnungszeiten

MO  13.30 - 19.00
 DI 15.30 - 19.00
 MI  13.30 - 19.00
DO 15.30 - 19.00
FR 15.30 - 19.00

Jeden 1. Samstag im Monat
09.30 - 11.30 Uhr

detail

Stadtbibliothek Arcas | Arcas 1

CH-7000 Chur | Telefon 081 252 61 40

63'000 BÜCHER • 3'500 CD und Hörbücher für KINDER & JUGENDLICHE • 1'500 Hörbücher  für ERWACHSENE
2'800 DVD/BLU-RAY • 1'200 MUSIK CD
42 ZEITSCHRIFTENABO

Stadtbibliothek Aspermont | Aspermontstrasse 17

CH-7000 Chur | Telefon 081 284 80 36